Inklusion praktisch — erste Hürden genommen

Beitragsbild_Daniel_300

Vor zwei Jahren, als unser Sohn Daniel mit Down-Syndrom zum ersten Mal zur schulärztlichen Untersuchung eingeladen wurde, war uns Eltern bereits bewusst, dass die Wahl einer inklusiven Schule für unseren Sohn nicht gerade ein Kinderspiel wird. Wir wünschten uns für unseren Sohn, dass er unkompliziert mit Gleichaltrigen spielen und lernen

hier weiterlesen …

Unser Sohn Leon 2007

Beitragsbild_Leon_300

Heute, im März 2007: Leon, unser Sonntagskind, ist gerade 5 Jahre alt geworden. Er ist ein liebenswerter, kecker, neugieriger, aufgeweckter, flinker kleiner Kerl, der viel mehr versteht als er in Worten ausdrücken kann – er spricht nun seine Zwei- bis Dreiwortsätze wie „Papa Arbeit tschüß“, „Brei haben“ oder „unten geh’n“.

hier weiterlesen …

Unser Sohn Leon 2002

Beitragsbild_Leon_300

2001 drehten sich unsere Gedanken … immer wieder um die Frage, ob wir noch ein drittes Kind „wagen“ sollten. Sollten wir unserem Wunsch nachgeben oder ‚vernünftig‘ sein? Wir hatten doch zwei gesunde, ganz reizende Kinder und waren eine glückliche Familie. F. war sieben Jahre alt und L. fünf. Trotzdem war

hier weiterlesen …